Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

WAT Vital Therapie

 

 

 

 

Lass dich gut behandeln...

 

 

 

 

Schmerztherapie

 

Ob nun Schmerzen nach operativen Eingriffen, chronische Rückenschmerzen, Schmerzsyndrome der Extremitäten oder rheumatisch bedingte Schmerzsyndrome; gerade beim Thema chronischer Schmerz suchen Patienten immer gezielter nach kompetenten Ansprechpartnern.
Die Problematik bei chronischen Schmerzpatienten liegt häufig in einem langen und unübersichtlichen Krankheitsverlauf. Neben den körperlichen Symptomen sind auch die psychischen und sozialen Auswirkungen auf den einzelnen Patienten enorm.

Anhand des Ebenensystems der Schmerztherapie nach Hockenholz wird eine systematische Befunderhebung des aktuellen Gesundheitszustandes im Hinblick auf Schmerzsymptome und Schmerzursache erstellt. Auf Grundlage des umfangreichen Befundes werden dann gezielte Therapiemethoden ausgewählt. Neben klassischen Behandlungsmethoden wie PNF, manueller Therapie und der medizinischen Trainingstherapie kommen ganzheitliche Behandlungstechniken wie die Fußreflexzonenmassage, Faszienbehandlung, GOT Techniken (General Osteopathic Treatment) und Behandlungsverfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin zur Anwendung.

Diese spezielle Schmerztherapie kann neben der ärztlichen Schmerztherapie zum Einsatz kommen und dies ohne Medikamente.

 


 

Therapeutische Massage

  

Die Massage (KMT) ist eine der bekanntesten und ältesten Heilmethoden. Massagen können als Behandlungsform für sich stehen, werden häufig aber auch unterstützend mit anderen Therapieformen eingesetzt.
Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren. Unterschiedliche Grifftechniken setzt der Physiotherapeut dabei je nach gewünschter Wirkung an.

 


 

Atemtherapie

 

Unsere Atmung geschieht unbewusst, und gerade deshalb atmen viele Menschen unvollständig und verkrampft. Manchmal wird die Luft zum Atmen knapp: Stress oder Angst können zu einer Atemfrequenz führen, die von der Natur als Fluchtreflex angelegt ist. Richtig atmen heißt, die Atemluft ohne Anstrengung ganz in Bauch und Becken hineinströmen zu lassen.

Wer deutlich schneller atmet oder gar hechelt, der versorgt seinen Körper mit weniger Sauerstoff und kann weniger Kohlendioxid abgeben. Dadurch steigt die Muskelspannung und der Körper wird weniger schmerzempfindlich.

 


 

Kinesio Tape

 

Das Kinesio-Tape ist im Gegensatz zu herkömmlichen Tapes elastisch. Es besteht aus einem Baumwollgewebe, das sich flexibel an die Haut anpasst, und in Längsrichtung dehnbar ist. Der Kleber ist nahezu allergiefrei und die Klebefläche ist mit einer Wellenform perforiert. Durch seine Elastizität wirkt das Tape bei Hautbewegungen, indem es die Haut leicht verschiebt oder zieht. Dadurch kommt es in den oberen Hautschichten zu einem minimalen Zug, der mehr Platz für die darin verlaufenden Blut- und Lymphgefäße schafft.
Es kommt zu einer verbesserten Durchblutung und zu einem gesteigerten Lymphabfluss. Außerdem wirkt das Tape spannungsregulierend auf die Muskulatur. Das geschieht über die Reflexbögen, die zwischen Haut und Muskulatur liegen. Das Tape kann Spannung aufbauen oder vermindern, je nach Anlagetechnik. Über den Kontakt des Tapes mit der Haut wirkt es auch auf die Schmerzrezeptoren und sorgt damit für eine Schmerzlinderung. Außerdem gibt es Anlagetechniken, die gelenkunterstützend, beziehungsweise stabilisierend sind, ohne dabei die Bewegung einzuschränken, wie es zum Beispiel mit einem Sporttape der Fall ist.

  


 

Cranio-Sacrale Therapie

 

Die Cranio Sacrale Therapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform, die sich über leichte Körperberührungen in die Bewegungen des Cranio-Sacralen-Systems eines Menschen hineinfühlt.

Der Therapeut ertastet am Schädel und am Becken das Pulsieren des Liquors innerhalb des Systems und macht sich ein Bild über eventuelle Einschränkungen. Das Flüssigkeitssystem, in das die Nerven eingebettet sind, ist beim kranken Menschen in seiner Funktion eingeschränkt und kann durch die Cranio Sacrale Therapie wieder optimiert werden. Mit gezielten Handgriffen wird das eingeschränkte Gewebe gelöst, bis das Pulsieren uneingeschränkt ertastet werden kann. Auf diese Weise werden natürliche Heilungsmechanismen aktiviert.

Diese Mechanismen helfen Spannungen abzubauen, das funktionelle Vermögen des Nervensystems zu steigern, Schmerzen zu lindern, Blockaden zu lösen, den Hormonhaushalt positiv zu beeinflussen, das Immunsystem zu stärken und somit die Gesundheit maßgeblich zu unterstützen.

 


 

Des Weiteren bieten wir:

- Gang- und Haltungsschule

- Bindegewebsmassage

- Behandlung mit manuellen Techniken

Alle Behandlungen sind 30 Minuten / 60 Minuten buchbar

 

Welche Therapieform beim einzelnen Patienten angewandt wird, wird durch eine vorherige ganzheitliche Betrachtung mit der Therapeutin individuell abgestimmt.

 

Kosten:               

30 Minuten        38,00 EURO                             

60 Minuten        70,00 EURO

Taping zur Behandlung zusätzlich 10,00 Euro 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?